Donnerstag, 19. April 2012

Kleiner Marienkäfer





Dieser kleine süße Zwerg war der erste Richtige Frühlingsbote, den ich am Samstag erblickt habe!
Ist er nicht einfach niedlich?!


Montag, 16. April 2012

Olso- Klappe die letzte(n) Impressionen

Und nun ein drittes und vorerst letztes Mal  Bilder aus Oslo.
Diesmal ohne viel Bla-Bla.








Hoffe Ihr hattet alle einen schönen Wochenstart!


Sonntag, 15. April 2012

Oslo- Klappe die zweite

Am Sonntag haben wir leider nicht mehr viel sehen können von der Stadt,dafür haben wir jedoch königlich im Hotel gefrühstückt und anschließend noch einen kleinen Spaziergang unternommen.
Im Anschluss ging es dann vom Hotel aus zum Schiff, wo wir dann noch eine Weile die Zeit totschlagen mussten, ehe wir den Dampfer betreten durften.


Im Grunde haben wir die Zeit auf dem Schiff mit den gleichen Unternehmungen totgeschlagen wie auch auf der Hinfahrt.Das bedeutet  das ich stundenlang auf dem Deck die Nase in die diesmal wirklich steife Brise gehalten, ein wenig das letzte Geld verschleudert und Abends bei doch merkbaren Seegang im Restaurant zu Abend gegessen habe.


Am nächsten Morgen sind wir um kurz vor Zehn Uhr morgens bei trüben Norddeutschen Wetter wieder in den Kieler Hafen eingelaufen und damit war unser kleiner Oster-Ausflug dann leider auch beendet.
Aber Oslo ist alles im allem eine sehenswerte Stadt, die ich sicherlich auch nochmal ein weiteres Mal besuchen werde.Dann allerdings auch für ein paar Tage mehr, da ich doch unbedingt nochmal in das Edvard Munch Museum möchte!

Samstag, 14. April 2012

Oslo - Klappe die erste

Hier nun der versprochene Post über meinen Oslo-Kurztrip.

Am Karfreitag ging es so gegen halb Acht Uhr los in Richtung Kiel, um dann am Norwegen-Kai die Ankunft unseres Schiffes mitzuerleben.Anschließend ging es in der Innenstadt eine Kleinigkeit Essen und die Taschen wurden etwas Proviant für den Nachmittagskaffee gefüllt.


Um 14:00 Uhr hat unser Schiff pünktlich den Hafen verlassen und den Rest des Tages habe ich damit verbracht entweder aus unserem Bullauge der Kabine auf das Meer zu schauen, auf Deck die Nase in den Wind zu halten oder gegen Abend dann über die "Einkaufspromenade" zu schlendern.


Am Ostersamstag begann der Tag schon recht Früh um auch ja die Einfahrt durch den Fjord nicht zu verpassen.
Um sieben wurde pünktlich gefrühstückt um dann die Zeit bis zur Ankunft in Oslo auf dem Deck zu verbringen und einfach nur diese wunderbare Natur zu bestaunen.




Von dem Schiff dann allerdings an Land zu kommen, hat sich als sehr Zeitaufwändig erwiesen, da es irgendwie überhaupt nicht voran ging...



Als wir dann  ENDLICH  Festland betreten hatten, ging es erstmal auf eine kleine Stadtrundfahrt um das wichtigste zu sehen.
Dazu zählten z.B. dann die Oper, das Rathaus,das Schloss, der Holmenkollen und der Vigelandpark.







Anschließend ging es dann erstmal ins Hotel auf unser Zimmer (mit einen fantastischen Blick über Oslo!) um dann die Stadt zu Fuß zu erkunden.
Abends sind wir dann Tod ins Bett gefallen, nachdem ich mit meiner Schwester quatschend über die Abendliche Stadt geschaut habe!

So das war es erstmal zum ersten und zweiten Tag!


Montag, 9. April 2012

Back in Good Old Germany

Jaaaa ich bin wieder im Lande! Nach dem herrlichen Wetter das wir die vergangenen Ostertage in Oslo hatten, erwartete uns im altbekannten Norddeutschland typisches trübes, graues Regenwetter.
Aber nun gut, nach den letzten schönen Tagen kann ich das auch ertragen!
Weniger ertragen kann ich leider die Vorstellung, dass mich morgen wieder der Alltag  voll in Beschlag nimmt und mich Eiskalt treffen wird....
Den heutigen Abend werde ich allerdings noch damit verbringen, Fotos aus Oslo zu sichten und gedanklich in den Erlebnissen der letzten Tage zu schwelgen!
Ich werde euch im laufe der Woche daran dann auch teilhaben lassen!
Also seit gespannt auf hunderte von Fotos!

Hier einer der wenigen Songs die ich die letzten Tage gehört habe:


Damit verabschiede ich mich erstmal für heute!

Donnerstag, 5. April 2012

Ich packe meinen Koffer....

Huhu,
hiermit erhaltet Ihr wahrscheinlich vorzeitig das letzte Lebenzeichen von mir vor den bevorstehenden Ostertagen.
Dieses Jahr lasse ich das obligatorische Osterfeuer in der Heimat sausen und werde mich zum ersten Mal in meinem Leben auf eine Schiffsreise begeben. 20 Stunden fahrt um dann das schöne Oslo zu bestaunen.
Ich bin sooo gespannt und hoffe, dass wir keinen großen Seegang haben, weil auf Kotzerei habe ich eigentlich keine Lust....
Der Koffer wird nun fleißig gefüllt und es wird mal wieder mehr als eigentlich gebraucht...aber deswegen ist man ja auch ein Mädchen oder?!
Die beiden Dinge müssen aber auf jeden Fall mit!


Mehr zu meinem kleinen Kurztrip gibt es dann vermutlich am Montag!
Macht es gut bis dahin!


Montag, 2. April 2012

Neue Frisur

Ich glaube jedes Mädchen kennt das: Irgendwann hängen die Haare nur noch und wollen einfach nicht so, wie man es möchte.
Wie wahrscheinlich 99,9 % aller Mädels träume auch ich von einer schönen, gesunden und vor allem langen Haarmähne, nur leider gehöre ich auch zu genau denen, die das nicht unbedingt haben.
Somit mussten meine Haare am Samstag wieder dran glauben und wurden kurzerhand abgeschnitten.
Die Realität war mal wieder härter als gewünscht und somit fielen sicherlich gute 10cm.
Sehr ungewohnt, aber die derzeitige Haarlänge kenne ich nun auch schon all zu gut von den vergangenen Jahren. Aber irgendwie bin ich doch ganz schon traurig das die Haare wieder so kurz sind....

Hier einfach mal ein  VORHER/NACHHER vergleich. Das erste Foto ist von dem Sonntag als ich mit meiner Familie bei Sister Act war:


Und so sind Sie jetzt:





Sonntag, 1. April 2012

Meine Woche im Rückspiegel

Lektüre: Deutschstunde, Laienspiel, Hamburger Abendblatt
Soundtrack: neues Silbermond- Album, Deichkind, Donots, White Lies, Radio....
Gesehen: Die Tribute von Panem, Sex and the City,....
Gegessen :wie immer zu viel Fast Food, Melone, ganz viel Schoki...
Getrunken: Malzbier, Alsterwasser,Wein, Cola, Wasser, Tee, Kaffee...
Getan: Haar schneiden lassen, gearbeitet,
Highlight der Woche: Mädel´s Kaffeerunde gestern Nachmittag
Beste Nachricht: Nächste Woche nur vier Tage arbeiten!!!!
Aufreger der Woche: Schon wieder einfach zu viel....